Genthin l Kollege Hund ist wieder da: In diesem Jahr will der Genthiner Tierschutzverein wieder für eine Teilnahme am bundesweiten "Tag des Kollegen Hund" am Donnerstag, 26. Juni, werben. Der tierische Schnuppertag, initiiert vom Deutschen Tierschutzbund, stieß in Genthin stets auf große Resonanz und nahm in der Städtewertung vorderste Plätze ein. Im vergangenen Jahr war es dem Genthiner Tierschutzverein allerdings aus organisatorischen Gründen nicht möglich, die Aktion durchzuführen. Nach dieser Zwangspause sind die Mitglieder des Genthiner Tierschutzvereins um Ute Müller nun optimistisch, die Rekorde der vergangenen Jahre zu toppen.

Auszeichnung als tierfreundliche Firma

Der Vierbeiner schnuppert an diesem Tag in das Arbeitsleben von Frauchen und Herrchen hinein. Der Kollege Hund, so der Deutsche Tierschutzbund, verbessere das Arbeitsklima, sorge dafür, dass Stress abgebaut wird, so dass schließlich auch die Motivation steige. "Der tierische Schnuppertag soll Mitarbeitern und Hunden dazu dienen, ein mögliches Miteinander am Arbeitsplatz auszutesten. So können Firmen, bei denen Hunde bisher tabu waren, ihre Berührungsängste überwinden und Hundehalter dem Chef und dem Kollegen ihren tierischen Freund vorstellen", sagt Ute Müller, Vorsitzende des Genthiner Tierschutzvereins. Hinzu komme der Wunsch nach mehr Akzeptanz des treuesten Freundes des Menschen, auch im täglichen Arbeitsbetrieb. Alle Firmen, die sich am Aktionstag "Kollege Hund" beteiligen, werden vom Deutschen Tierschutzbund mit einer Urkunde als tierfreundliches Unternehmen ausgezeichnet. Jährlich geben bundesweit über 1000 Unternehmen ihren Mitarbeitern Gelegenheit, ihren Kollegen Hund in ihr Team aufzunehmen.

Anmeldung beim Genthiner Tierschutzverein

Beim fünften "Tag des Kollegen Hund" des Deutschen Tierschutzbundes im Jahr 2012 wurden in der Region Genthin 32 Vierbeiner in 26 Betrieben in der Kanalstadt, Altenplathow und in Parey mit zum Dienst gebracht. Genthin gehört zu den ganz wenigen Städten Sachsen-Anhalts, die sich bisher an dem "Tierischen Schnuppertag" beteiligen. Wer mit seinem Vierbeiner bei der bundesweiten Aktion dabei sein will, kann sich unter der Telefonnummer (01 51) 22 88 58 03 vormerken lassen.

Wer das Anmeldeformular unter www.kollege-hund.de nutzt, wird gebeten, sich ebenfalls mit dem Genthiner Tierschutzverein in Verbindung zu setzen, weil hier die Anmeldungen gesammelt und geschlossen eingereicht werden.