Kade (sta) l In der Dorfkirche Kade wurde am vergangenen Sonntag goldene Konfirmation gefeiert. Konfirmiert worden sind die zwölf Teilnehmer im Jahr 1964 von Pfarrer Krenzel, berichtete Elvira Koch, die dazu gehörte und sich um die Organisation gekümmert hat.

"Die goldene Konfirmation gemeinsam erleben zu dürfen, erweckte in manchen Wehmut, aber auch Zufriedenheit und Dankbarkeit", beschreibt Elvira Koch die Gefühle an diesem Tag. Sieben der damaligen Konfirmanden seien bereits verstorben. Ihrer wurde während des Gottesdienstes gedacht. Den Segen für den weiteren Lebensweg gab Pfarrer Barniske den goldenen Konfirmanden. Er erinnerte auch an die damalige Zeit. Und der Kirchenchor begleitete den festlichen Gottesdienst mit schönen Liedern.

Im Anschluss gingen alle gemeinsam noch zum Kaffeetrinken in die Gaststätte Pflaumbaum, wo es noch reichlich Gelegenheit gab. Erinnerungen auszutauschen. Dort wurde auch allen gedankt, die zum Gelingen dieses schönen Tages beigetragen haben.