Paplitz (bsc) l Die Arbeiten am Ländlichen Wegebau zwischen Paplitz und Gottesforth/Schopsdorf gehen zu Ende. In der vergangenen Woche wurde durch die Firma Strabag damit begonnen, die Schwarzdecke aufzubringen. Der Regen hat die Arbeiten nicht behindert. In dieser Woche folgt dann noch die Schwarzdecke auf der Anbindung nach Gehlsdorf.

Die Bauarbeiten hatten Mitte April begonnen. Die Ausbaulänge des Weges liegt bei 3800 Metern. Ausgebaut wurde auf einer Straßenbreite von 3,50 Metern. Zusätzlich wurden zwei Durchlässe von einer Länge zu je 14 Metern und die Anbindung an Gehlsdorf gebaut.

Die Gesamtkosten betragen 562 950 Euro. Davon werden etwa 70 Prozent aus Fördermitteln finanziert.