Burg l Zum ersten Mal kamen die neugewählten Kreistagsmitglieder Mittwoch Abend in der Stadthalle zusammen. Zum zweiten Mal nach 2007 eröffnete der Genthiner Horst Leiste (SPD) als ältestes Mitglied die knstituierende Sitzung. Zum (wahrscheinlich) letzten Mal saßen den 42 Kreistagsmitgliedern zwei Landräte gegenüber. Lothar Finzelberg hat am heutigen Donnerstag seinen letzten Arbeitstag als Beamter auf Zeit. Die siebenjährige Legislaturperiode für Nachfolger Steffen Burchhardt beginnt am Freitag. Dennoch ist der SPD-Mann Mittwoch in der Burger Stadthalle vom Kreistagsvorsitzenden Matthias Fickel (CDU) vereidigt worden.

In seiner Rede forderte der 33-Jährige aus Möser mehr Kreativität von der Verwaltung: "Wir brauchen eine breitere Führungsebene und eine Verjüngung der Verwaltung", sagte Burchhardt, der sich in seiner Ansprache als Analytiker und gleichzeitig Pragmatiker bezeichnete. Stärken will er den Bereich Wirtschaft/Tourismus.

Vor und in der Stadthalle protestierten zehn Nahverkehrsgesellschaft-Mitarbeiter mit Transparenten gegen die Nominierung ihres ehemaligen Kollegen Frank Endert für den NJL-Aufsichtsrat. So kam es dann auch: Das Kreistagsmitglied wurde nicht in dieses Gremium gewählt.