Genthin (spö/el) l Das Chemieunternehmen Hansa Group hat am Mittwoch Insolvenz angemeldet. Zum Konzern gehört das Genthiner Waschmittelwerk mit 170 Arbeitsplätzen. Die gute Nachricht: Das Unternehmen ist nicht überschuldet. Und es handelt sich um ein Planverfahren. Die schlechte Nachricht: Kündigungen sind nicht ausgeschlossen. Lesen Sie am Freitag mehr in der Volksstimme und im E-Paper.