Genthin (spö) l Die Stadt- und Kreisbibliothek "Edlef Köppen" beteiligt sich auch in diesem Jahr an der landesweiten Aktion "Lesesommer XXL".

Die Gemeinschaftsaktion von öffentlichen Bibliotheken, der Fachstelle für öffentliche Bibliotheken und dem Deutschen Bibliotheksverband läuft seit dem Beginn der Sommerferien. Teilnehmen können alle Kinder, die zwischen elf und 13 Jahren alt sind.

Einen persönlichen Lesepass erhalten die Teilnehmer in der Stadt- und Kreisbibliothek. Mindestens zwei Bücher müssen während der Ferien entliehen und gelesen werden. Zu jedem dieser Bücher ist dann die Meinung der jungen Leseratten gefragt, die auf einer Bewertungskarte notiert und dann in der Bibliothek abgeben werden sollte.

Gedacht ist die Aktion für Zehn- bis Dreizehnjährige, doch über jüngere Teilnehmer freuen sich die Mitarbeiter der Stadtbibliothek ebenfalls. Im vergangenen Jahr hatten an der Aktion in Genthin insgesamt 21 junge Leser teilgenommen. Am Ende des "Lesesommer XXL" erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat.

Dieses kann in der Schule vorgelegt und von den Lehrern als besondere Leistung berücksichtigt werden. In diesem Jahr können Leseratten bis zum 17. September mitmachen.

Von Jahr zu Jahr findet die Aktion mehr lesende Teilnehmer. 2012 gab es zum Start der Aktion 250 Neuanmeldungen in den Bibliotheken Sachsen-Anhalts. Es gibt ebenso immer mehr Bibliotheken, die an der lesefördernden Aktion teilnehmen. Startete man 2010 mit 26 Bibliotheken, beteiligten sich mittlerweile 47 Bibliotheken in ganz Sachsen-Anhalt.