Burg (fh) l Nach mehr als 30 Dienstjahren und über 10000 Operationen am Krankenhaus Burg geht Chirurg Dr. Karlheinz Müller in den Ruhestand. Er war unter anderem Chef der Notaufnahme. Müller sagt: "Ich habe fünf Träger des Krankenhauses erlebt." Außer Medizinstudium und Doktorarbeit hat er einen Berufsabschluss als Maschinenbau-Facharbeiter: "Diese Erfahrung hat mit auch in der Chirurgie geholfen. Auch hier wird gebohrt und geschraubt."