Kleinwusterwitz (cm) | Bei einem Verkehrsunfall auf der L34 zwischen Roßdorf und Kleinwusterwitz hat es einen Toten gegeben. Aus bislang ungeklärter Ursache kam in der Nacht zum Sonntag ein 60-Jähriger mit seinem PKW von der Straße ab. Er durchfuhr erst einen Straßengraben, stieß anschließend gegen einen Baum und wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Zwar konnte die Feuerwehr den Fahrer aus dem Auto befreien, allerdings verstarb der Mann noch an der Unfallstelle. Die L 34 musste während der Bergungsarbeiten zeitweise voll gesperrt werden.