Genthin (khu) l Sind alle Hunde gleich? Beziehungsweise soll für jeden Hund der gleiche Steuersatz bezahlt werden? Bisher kostet ein Hund auf dem Dorf deutlich weniger als in der Stadt. Das kann sich ab 2015 ändern. Entschieden wird am Donnerstag im Stadtrat. Ein Blick auf die bisherigen Hundesteuern: Lebt "Struppi" in der Stadt Genthin, kostet er Herrchen jedes Jahr 48 Euro an Steuern, für jeden weiteren Hund müssen 60 Euro bezahlt werden. Anders sieht es auf den Dörfern aus, hier gelten unterschiedliche Preise. In Mützel und Parchen wird für "Bello" wegen des "dörflichen Charakters" nur die Hälfte fällig.