Hohenwarthe/Möser/Biederitz (da) l Die Quarantänezone für den Asiatischen Laubholzbockkäfer (ALB) wurde erweitert. Das Jerichower Landes ist stärker betroffen als bisher. Die Bundesforst warnt vor dem Insekt. Die Revierförster müssen wachsam sein. Gut zehn Kilometer lang und fünf Kilometer breit ist die neue Quarantänezone. Sie erreicht Hohenwarthe aber auch Waldgebiete zwischen Magdeburg und Biederitz. "Im Quarantänegebiet befinden sich Flächen des Landeswaldes, Privatwaldflächen sowie kleinere Waldflächen des Bundesforstes. Lesen Sie am Sonnabend mehr in der Volksstimme und im E-Paper.