Genthin (spö) l Weil die Einleitung der kommunalen Abwässer mit den Jahren immer teuerer wurde, hatte die TAV-Verbandsversammlung den Bau eines eigenen Klärwerkes in Erwägung gezogen. Das war im Jahr 2008. Seitdem steht eine Entscheidung aus. Seit anfänglichen Aufregungen halten die Beteiligten nun die Beine unter dem Tisch still. Der Grund: ein neues ReFood-Angebot. Mehr dazu lesen Sie am Freitag in der Genthiner Volksstimme sowie im E-Paper.