Burg/Genthin (am) l Erneut hat es eine massive Serie von Hauseinbrüchen im Jerichower Land gegeben. Allein am 12. Dezember suchten Einbrecher sechs Einfamilienhäuser in Hohenwarthe, Gerwisch, Lostau und Nedlitz heim. Die Straftaten ereigneten sich nach Polizeiangaben sowohl in den Vormittags- wie auch in den späten Nachmittagsstunden. Gestohlen wurde vor allem Bargeld. Was noch verschwunden ist, ist derzeit offen. In Lostau misslang der Einbruch. In Nedlitz stahlen die Diebe auch ein Auto. Das wurde am Sonnabend in Heyrothsberge wiedergefunden. In Biederitz wurde am Sonntagmorgen auch in einen Supermarkt eingebrochen. Seit Wochen gibt es verstärkt in Orten, die nahe der Autobahn 2 liegen, Hauseinbrüche. Die Täter haben es vor allem auf Schmuck, Smartphones oder andere leicht transportable Wertgegenstände abgesehen. Die Polizei hatte daraufhin über mehr als zwei Wochen ihre Präsenz in Orten wie Hohenwarthe, Lostau und Möser erhöht. Lesen Sie am Dienstag mehr in der Volksstimme und im E-Paper.