Jerichow (sta) l Ende November hatte Daniel Kurt, THW-Landessprecher in Brandenburg, die Jerichower damit überrascht, dass er für besonders engagierte Helfer die Einsatzmedaille "Fluthilfe 2013" der Bundesrepublik beantragt hatte (Volksstimme berichtete).

Von den sechs Empfängern der Medaille konnten zwei bei der Feuerwehrveranstaltung nicht anwesend sein, deshalb wurde die Ehrung bei der Stadtratssitzung am Dienstagabend nachgereicht. Steven Kliemann, damals noch verantwortlich für Jugendarbeit in der Einheitsgemeinde Stadt Jerichow, hatte an der Sandsackfüllstation bis zur völligen Erschöpfung geschuftet, hat mit zugepackt, sich um die Koordinierung gekümmert und auch um die Versorgung. In der kritischen Zeit war er fast permanent vor Ort. Daniel Schünicke ist Mitglied der Jerichower Feuerwehr und war ebenfalls unermüdlich im Einsatz.

Bei der Verleihung der Medaillen, die nun stellvertretend Bürgermeister Harald Bothe und Ordnungsamtsleiterin Sabine Pansch vornahmen, betonte Bothe aber auch, dass die Medaillen an die sechs Empfänger stellvertretend für alle die vielen Helfer, die ebenfalls ihren Teil beigetragen gaben, vergeben wurden. Die Auswahl haben allein die Helfer von THW, die damals hier waren getroffen, erklärte er.