Magdeburg/Biederitz (am) l Clever, aber nicht clever genug waren zwei Männer, die im Regionalzug von Magdebrg nach Burg mit Drogen erwischt wurden. Bei einer Kontrolle in Biederitz der beiden 18- und 28-Jährigen fiel den Bundespolizisten ein Karton mit Damenschuhen auf, den die Männer bei sich hatten. Die Ahnung trog die Kontrolleure nicht. Aus einem der Schuhe zogen sie eine drogenähmliche Substanz. Die Männer wollten sich nach Polizeiangaben zu dem Tatvorwurf des Drogenbesitzes nicht äußern. Die Substanz wurde sichergestellt. Der Fall wurde an das zuständige Polizeirevier Burg übergeben. Die Ertappten erhalten nun Strafanzeigen wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln in einer nicht geringen Menge.