Genthin (spö) l Wolfgang Kurth ist der neue Schützenkönig 2014 des Genthiner Schützenvereins und verteidigte damit seinen Vorjahrestitel. Die Proklamation erfolgte traditionell bei der Jahresabschlussfeier. Das teilte Peter Tietz der Volksstimme mit.

Gleich im neuen Jahr trugen die Genthiner Schützen und Schützen aus befreundeten Vereinen im Luftdruckwaffenstand im Keller des Stadtkulturhauses das Schießen um den Neujahrspokal aus. 20 Schuss mit dem Luftgewehr auf einer Distanz von zehn Metern waren bei dieser Disziplin zu absolvieren. Auf das Siegerpodest stieg Reinhard Espich vom Genthiner Schützenverein mit 184 Ringen, ihm folgte auf Platz zwei Hans-Joachim Kammstieß aus Brandenburg, den mit 182 Ringen nur zwei Ringe vom Sieger trennten. Platz drei ging an den Genthiner Klaus Haberland, der 180 Ringe auf sich vereinen konnte.

Gleichzeitig, so Peter Tietz, ermittelten die Schützen des Genthiner Schützenvereins ihre Vereinsmeister in den Luftdruckdisziplinen. Bei der Jugend holte sich Daniel D´Allessandro den Titel, bei den Senioren A Reinhard Espich. Elvira Barske war bei den Seniorinnen A erfolgreich. Klaus Haberland darf sich Vereinsmeister bei den Senioren B nennen und Kurt Gericke bei den Senioren C.

Nächstes Treffen am Freitag

Die Schützen des Genthiner treffen sich am Freitag, 16. Januar, um 19 Uhr im Luftgewehrkeller (Stadtkulturhaus) zu ihrer nächsten Mitgliederversammlung.