Brandenburg (rpe) l Die neue Ausgabe der "Heimatkundlichen Blätter" ist da. Das Heft enthält Berichte aus Brandenburg und dem Umland zwischen Rathenow, Lehnin, Bad Belzig und Genthin. Über die Geschichte des Infanterie-Regiments 68, des Seglervereins Brandenburg, der Rohrweberei Pritzerbe und des Country Clubs Brandenburg wird ebenso berichtet wie über den Brandenburger Volkschor und über das 4. Treffen der Freunde der Ziegeleigeschichte der Mark Brandenburg.

Herausgegeben vom Arbeitskreis Stadtgeschichte ist das Heft, im Umfang von 52 Seiten, ab sofort zum Preis von 2 Euro im Stadtmuseum, im Stahlwerksmuseum sowie in den Buchhandlungen Thalia und Wichern sowie in den Geschäften Foto Rohr und Tabak Schulze und in der Tourismusinformation Lehnin erhältlich. Im vergangenen Jahr sind die Heimatkundlichen Blätter neu aufgelegt worden und erfreuen sich bei geschichts- und heimatinteressierten Lesern großer Beliebtheit. Einige Auflagen waren schnell vergriffen. Neu ist der Blick im Speziellen auch in die Region Genthin.