Burg/Genthin (el) l Eine neue Form der Tierhaltung fordert am Freitag Bündnis 90/Die Grünen im Landtag, die Linken sind anders als die CDU für Bestandobergrenzen, bei der SPD liegt das Augenmerk auf der Wirtschaftlichkeit. Der Fall Straathof, der am Donnerstag die Schließung der Großanlage Gladau, bekannt gab, begleitet die Debatte. Fakt ist: Mehr Tierwohl würde höhere Preise bedeuten. Lesen Sie am Sonnabend mehr in der Volksstimme und im E-Paper.