Tucheim (bsc) l Sozialarbeiterin Marina Wöhling, sie ist Leiterin des Tucheimer Jugendclubs, wehrt sich gegen eine während der Einwohnerfragestunde der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrates getätigten Aussage bezüglich der Toiletten im Jugendclub des Dorfes. Dort hieß es, diese seien "in einem katastrophalen Zustand".

Marina Wöhling sagt dazu: "Es ist richtig, dass die Toilettenanlagen 20 Jahre alt sind. Die Toilettenanlagen sind für alle Nutzer, Vereine, Institutionen und Besucher des Jugendclubs in einem funktionalen und sauberen Zustand und werden auch den Nutzern des Jugendclubs so übergeben. Sanitäres Zubehör ist wie auch gefordert in den Toilettenanlagen vorhanden. Jeder Besucher des Klubs kann sich während der Öffnungszeiten darüber informieren."