Derben (sta) l Eine Ausstellung zur sogenannten "Wirtschaftlichen Forschungsgesellschaft" (WIFO) - einer Tarnfirma, die 1934 zur Beschaffung, Lagerung und Herstellung kriegswichtiger Rohstoffe gegründet wurde und zu der ein Tanklager zwischen Derben und Ferchland gehörte, soll am 8. Mai im Dorfgemeinschaftshaus Derben eröffnet werden. Anita Hempel und Christa Schmette vom Heimatverein "Elbaue" Derben/Neuderben sowie die Ortschronisten Horst Wedau (Ferchland) und Christiane Wagner (Parey) haben sich diese Woche zum zweiten Mal getroffen, um diese Ausstellung vorzubereiten.