Wenn im August das 11. Elbauenfest rund um die Pareyer Mühle gefeiert wird, dann geht die Amtszeit der 4. Elbauenkönigin Constanze Böhm zu Ende - höchste Zeit also, die Nachfolge "zu regeln"! Gesucht werden junge Damen, die Lust darauf haben, dieses besondere Ehrenamt für die nächsten zwei Jahre zu bekleiden. Voraussetzung ist ein Mindestalter von 18 Jahren.

Die Bewerberinnen aus der Gemeinde Elbe-Parey sollten flexibel und mobil sein, über ihre Heimat Bescheid wissen und kontaktfreudig sein. Denn zu den Pflichten der Elbauenkönigin gehört es, ihre Heimat bei Festen und Veranstaltungen in vielen anderen Städten und Gemeinden zu repräsentieren. Die 1. Elbauenkönigin Katja Herrmann (nicht am Bild) wurde 2006 gekrönt, ihr folgten 2009 Saskia Plötz (Mitte rechts), 2011 Luise Windelband (Mitte links) und 2013 Constanze Böhm (Mitte).

Die 5. Elbauenkönigin soll am 8. August im Rahmen des Elbe-Pareyer Vereinsfests gekrönt werden. Interessentinnen können sich im Erlebnisdorf melden (Telefon 039349/958 80) oder bei Nicole Golz, Vorsitzende des Moskito-Clubs, der das Vereinsfest organisiert (Tel 039349/47 99 20). Foto: Sigrun Tausche