Genthin (spö) l Wenn Sie, liebe Leser, sich immer noch nicht an der Leseraktion zur Wahl des Lokalmatadoren 2014 beteiligt haben, sollten Sie sich jetzt beeilen. Denn das Finale der Wahl am 31. März steht unmittelbar bevor. Bisher sind über 700 Einsendungen eingegangen, zum Teil auch über das Verbreitungsgebiet des Genthiner Rundblicks hinaus. Gleichwohl können die Stimmen, die kurz vor der Zielgeraden die Redaktion erreichen, immer noch über die Platzierungen entscheiden.

Denn es geht knapp zu: Bisher trennen den vorläufig Erstplatzierten vom vorläufig Zweitplatzierten knapp 20 Stimmen. Mit einem Abstand von 30 Stimmen folgt dann ein weiterer Titelanwärter auf Platz drei. Ein vorläufiger Zwischenstand, der Sie, liebe Leser, noch einmal anfeuert, für Ihren Favoriten zu stimmen und ihm den Rücken zu stärken. Um einige Titelanwärter haben sich mittlerweile kleine Fangemeinden gebildet, die kräftig Stimmen sammeln.

Bitte berücksichtigen Sie, dass nur Originalcoupons in die Wertung eingehen. Mit der Stimmauszählung, die von der Redaktion vor Ostern vorgenommen wird, erfolgt auch die Ermittlung der zehn Gewinner des diesjährigen Lokalmatador-Wahl. Mitmachen lohnt sich also.