Genthin l "Ja", sagte die Sonne zum Genthiner Frühlingsfest und strahlte das ganze Wochenende über dem Volkspark. Die Veranstaltung, die gemeinsam von Stadt, Fremdenverkehrsverein und dem Schaustellerbetrieb Schmidt aus Potsdam durchgeführt wurde, fand zum ersten Mal statt. Die Stadt stellte den Platz zur Verfügung und die Mitarbeiterinnen der Touristinfo waren vor Ort. "Geld der Stadt ist nicht geflossen", sagt Bürgermeister Thomas Barz. Das finanzielle Risiko lag bei Freddy Schmidt. Dessen Daumen für ein Frühlingsfest im nächsten Jahr gehen am Sonntagabend nach oben. Auch einen Termin gibt es schon. Vom 8. bis 10. April findet das zweite Frühlingsfest statt.

Zurück zur Premiere: Fahrgeschäfte, Losbuden, die Ponys vom Hüttermühler Reiterhof und Clown Manne sorgten für Kurzweil. Am Sonnabendabend wurde gefeiert. Die Band "The Rubix" und DJ Chris aus Brandenburg sorgten für Stimmung. "Super", schreibt die Chefin der Touristinfo, Marina Conradi, auf ihrer Facebook-Seite. Am Stand der Genthiner Touristinfo gibt es am Nachmittag Kaffee, Kuchen und Souvenirs aus der Kanalstadt, am Abend werden Glühwein und Bowle ausgeschenkt. Dabei bekommen Ines Siede und Marina Conradi Hilfe vom Genthiner Sänger Robby Schulze. Am Sonntag geht weder dem Frühling noch dem Fest die Luft aus. Zur Kleiderbörse wechseln Klamotten und Spielzeug die Besitzer und die Fahrgeschäfte laufen ohne Pause. Kein Wunder, dass auch die Sonne ohne Pause auskommt.

   

Bilder