Genthin (mfe) l Vor sieben Jahren zog Stephanie Homa von Genthin nach London. An der Themse lebt sie als freischaffende Künstlerin und hat unter dem Namen "Super Future Kid" mit ihren Bildern bei internationalen Ausstellungen für Aufmerken gesorgt. Bald wird sie ihre Werke in Berlin präsentieren.

Plastik, Spielzeug, Kinderkram - was bei anderen auf dem Flohmarkt landet oder auf dem Dachboden verstaubt, wird bei Stephanie Homa Kunstobjekt und auf die Leinwand gebannt. Da trifft dann der Marshmellow-Mann aus dem 80er-Jahre-Kinohit "Ghostbusters" auf Eule und Katzen. Dem 90er Jahre Rapper "Snoop Doggy Dog" wird ein T-Shirt mit Croissants verpasst und TV-Fiesling J.R. Ewing kommt im Pullover mit Sportlermotiv daher und hat eine Ladung Pfannkuchen vor sich.

Ausstellung in Berlin

Bald können auch die Besucher der Okazi-Galerie in Berlin-Rummelsburg die Werke bewundern. Dort wird am 5. Juni in Anwesenheit der Künstlerin eine Ausstellung mit aktuellen Werken eröffnet.