Genthin (spö) l Die Polizei wurde am Dienstag innerhalb kürzester Zeit über drei Ladendiebstähle informiert, die aus Rumänien stammende mutmaßliche Diebe begingen. Gegen 18.45 Uhr erhielten die Beamten den ersten Hinweis über einen Ladendieb in einem Supermarkt an der Magdeburger Straße. Ein Mann hatte versucht, Kosmetikartikel aus dem Markt zu entwenden und wurde unmittelbar nach der Tat von einem Ladendetektiv überführt. Mit dem beschuldigten 21-Jährigen trafen die Polizeibeamten gerade im Revierkommissariat ein, als der Supermarkt erneut mitteilte, dass ein weiterer Dieb sein Unwesen treibt. Noch während sich die Polizei mit dem 24-jährigen zweiten Beschuldigten im Markt aufhielt, wurde ein dritter Ladendieb bei der Tat beobachtet und festgehalten. Der 28-Jährige wurde, wie die anderen beiden Beschuldigten auch, nach der Aufnahme der Personalien und dem Hinterlegen einer Sicherheitsleistung aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen.