Genthin (cbi). Kinder aus Genthin aufgepasst: Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) ruft Kindergärten und Grundschulen in Deutschland zu einer kleinen Pflanzaktion auf! Gepflanzt wird der Baum des Jahres 2011, die Elsbeere, auch die schöne Else genannt.

Einzige Teilnahmebedingung ist die Beschreibung des Pflanzortes verbunden mit der Bitte, ein Foto von der Pflanzaktion mit den Kindern für die Fotocollage bei den Naturdetektiven zur Verfügung zu stellen. Die kleinen Bäumchen sind in einem fünf Liter Topf verpackt und werden kostenlos bis April verschickt. Gepflanzt werden kann diese Elsbeere das ganze Jahr über.

Die Elsbeere gehört zur Familie der Rosengewächse und ist in Deutschland sehr selten geworden, obwohl sie fast überall in Deutschland wachsen könnte. Sie hat ein sehr edles Holz, eine attraktive und relativ späte Blüte, eine traumhafte (rot bis orange) Herbstfärbung und trägt Früchte. Die Elsbeere kann bis zu 300 Jahre alt werden und erreicht eine Baumhöhe bis 25 Meter. Die Elsbeere ist sehr lichtbedürftig, deshalb ist sie auch so selten, denn in der Konkurrenz zur Buche oder zum Ahorn hat sie keine Chance.

Kindergärten und Grundschulen, die sich an der Pflanzaktion beteiligen möchten, können sich ganz einfach für eine von 100 Elsbeeren bewerben. Und das im Internet unter:

www.naturdetektive.de