Roßdorf (ehö). Darauf freut sich jedes Jahr das gesamte Dorf: Die Osterhasenschule in Roßdorf wurde jetzt durch die engagierten Mitglieder des Heimatvereins wieder aufgebaut. An ihrem traditionellen Platz in der Dorfmitte unter der alten Linde sowie auf dem Festplatz an der Stremmestraße wurde gebastelt, geschmückt, Blumen gepflanzt und den Hasenkindern auch neue Kleidungsstücke angezogen. Die erste Unterrichtsstunde gestalteten die Frauen des Heimatvereins mit den beiden Hasenkindern und weihten symbolisch die Hasenschule ein. Die beiden Mümmelmänner sind erneut der absolute Hingucker der beiden österlichen Sehenswürdigkeiten. Besonders vorbeifahrende Autofahrer verringern oft das Tempo ihres Wagens oder halten sogar an, um diesen schönen - und auf wenige Tage begrenzten - Anblick richtig genießen zu können.