Genthin. Über die Schätze, die sie in der Buchgarage gefunden hat, freute sich am Sonnabendvormittag Edith Erxleben aus Genthin. Vor allem für ihren Mann hatte sie in den Regalen nach neuem Lesestoff gestöbert. Sie war sich sicher, genau die richtigen Bücher gefunden zu haben.

Das Team der Stadt- und Kreisbibliothek "Edlef Köppen" hatte kaum die Garage aufgesperrt, als die ersten Genthiner schon eintrafen. "Ich bin begeistert von der Resonanz", sagte Leiterin Gabriele Hermann. Kinder, Erwachsene und Senioren begaben sich gleichermaßen in die Buchgarage. Für ein Exemplar sollten 50 Cent in die Kasse des Vertrauens gesteckt werden. Zur Auswahl standen alle Medien: neben Büchern auch Videos und CDs.

Vor allem Büchergeschenke an die Bibliothek werden für die Garage genutzt. Der Erlös kommt direkt der Einrichtung zugute. "Wir nutzen das Geld für den Erwerb neuer Bücher", sagte Gabriele Hermann.

Gerade ganz spezielle Literatur ist unter Bücherfans nicht selten gefragt: Wer eine Reihe komplett bekommen möchte oder ein seltenes Hobby betreibt, hat schon einmal einen ausgefallenen Wunsch. Wer als Suchender in der einen oder anderen Sparte in der Bibliothek bekannt ist, bekommt einen Anruf, wenn ein lange begehrtes Exemplar zum Verkauf in der Buchgarage bereit steht. Nicht selten passiert es, dass ein Leser ein Buch aus der Garage kauft und es nach dem Lesen wieder spendet. "Man darf nicht vergessen, dass Bücher viel Platz benötigen und den hat nicht jeder", setzte die Bibliothekarin hinzu.

Der Winter war genutzt worden, den Bestand der Stadtbibliothek zu überprüfen und Medien auszusortieren.

Zum Sachsen-Anhalt-Tag in Burg 2003 hatte die Bibliothek ein Bücherdomino veranstaltet. Viele Buchspenden waren für den Rekordversuch zur Verfügung gestellt worden. Wohin sollte man damit im Anschluss? Die Idee der Buchgarage entstand. Zu den Öffnungszeiten der Bibliothek kann jeder in dem Bestand einer kleinen Ortsbibliothek von 2000 bis 3000 Büchern nach der richtigen Lektüre suchen.

Mit der Öffnung der Buchgarage hatte sich die Stadtbibliothek in diesem Jahr an den Tag des Buches beteiligt.