Trotz der Osterfeiertage waren hunderte Besucher zum 7. Schaupflügen und Schaudreschen von Techniksammler Bernd Buchholz am Ostersonnabend nach Tucheim gekommen.

Tucheim. "Ich bin zufrieden", sagte der Tucheimer Veranstalter Bernd Buchholz. Die Besucher kamen nicht nur aus dem Jerichower Land, sondern reisten unter anderem auch aus Bonn, Berlin, Zerbst und Salzwedel an.

Zum Gelingen der Veranstaltung hatte Bernd Buchholz wieder die Familie, Verwandte und langjährige Mitstreiter mit einbezogen. Bernd Buchholz: "Ohne sie ist das Ganze nicht machbar. Deshalb möchte ich mich auch noch einmal bei ihnen bedanken."

Das Faszinierende an der Veranstaltung, das bestätigten auch die Besucher, "ist, dass man Technik bestaunen kann, die es heute nicht mehr zu sehen gibt", machte Buchholz deutlich. Ein weiterer Reiz ist die Tatsache, dass nur historische Landtechnik aus der Sammlung gezeigt wird, die bis 1960 in Tucheim gelaufen ist.

Anerkennende und fachmännische Blicke begleiteten die Fahrer auf ihren historischen Gefährten. Die ein oder andere Erinnerung kam dabei auf. So wusste Dr. Helmuth Ackermann aus Krüssau einiges aus der Geschichte des RS 01/40 Pionier zu erzählen. Aber auch in Gesprächen mit Bernd Buchholz und seinen Mitstreitern wurden so manche Erinnerungen ausgetauscht und technische Feinheiten gemeinsam erörtert.

Dass alte Technik auch von jungen Leuten bedient werden kann, bewies die elfjährige Maxi Oge, die schon ganz routiniert ihren Traktor über das Feld bewegte. Und dass man dazu auch nicht zu alt sein muss, zeigte der 77-jährige Erich Ziemert.

Für die kleinen Besucher stand ein Kremser parat. Wie es sich aber für solch eine Veranstaltung gehört, waren keine Pferde, sondern ein Renn-Trecker davor gespannt. Und so ging es mit zügigem Tempo zu kleinen Ausflügen in den Fiener. Aber auch ein Mini-Trecker fand bei den kleinsten Gästen regen Zuspruch. So mancher Papa musste da schon gute Worte finden, um den Filius von dem Mini-Trecker wieder "loszueisen".

Wer von der Tucheimer Veranstaltung noch nicht genug hat, sollte sich den 17. und 18. September vormerken. Dann findet in Winterfeld zum zehnten Mal das Oldtimer-Preispflügen für jedermann mit Traktoren bis Baujahr 1970 statt.