Genthin (spö). Eingefleischte Fans des Rad- und Wandertages ließen sich gestern trotz kühler Wettervorhersage die Neuauflage der Tour nicht entgehen. Die Kreativität des Fremdenverkehrsvereins ließ, obwohl schon die 19. Tour, immer noch Raum für neue Gestaltungsgemöglichkeiten der Route. So ging es über die Spargeldörfer mit Ziel Hohenseedener Bauernscheune. Die Radfahrer mussten 30 und die Wanderer zehn Kilometer zurücklegen.

Bilder