Güsen (sta). Die ehemaligen Güsener Mitschüler der Jahre 1950 bis 1958 haben ihren Vorsatz wahr gemacht und schon bald nach dem zweiten Wiedersehen im September 2008 (40 Jahre nach dem ersten) ein weiteres organisiert. Eigentlich sollte es schon vergangenen September stattfinden, berichtete Bernd Meudt, es wurde nun aber doch Frühjahr. Waren beim letzten Mal 17 Schüler und vier Lehrer dabei, so waren es diesmal kaum weniger: 16 Schüler und drei Lehrer, wobei Gerhard Petermann auch gekommen wäre, wenn es terminlich geklappt hätte, ist Bernd Meudt überzeugt.

Nach dem Kaffeetrinken im Gasthof "Zur Eisenbahn" fuhren alle zusammen nach Zerben, um das Schloss zu Besichtigen. "Wir hatten eine tolle Führung", berichteten einige der ehemaligen Klassenkameraden begeistert. Zurück in der Gaststätte, gab es noch viel zu erzählen.

Alle zwei Jahre wollen sie sich künftig wiedertreffen, kündigte Bernd Meudt an. "Fast alle sind wiedergekommen, das Interesse ist da!"