Quedlinburg (dl) l Ein 82 Jahre alter Mann ist am Neujahrstag bei einem Brand in Quedlinburg (Harz-Kreis) ums Leben gekommen. Laut Polizei war das Feuer gegen 16 Uhr in einem Einfamilienhaus im Ortsteil Morgenrot ausgebrochen. Feuerwehrleute retteten den 82-Jährigen aus dem Flur, die Reanimation blieb jedoch erfolglos. Die Brandursache ist laut Polizei noch unklar. Die Ermittlungen zur Ursache sollen am Donnerstag aufgenommen werden. Am Haus entstand hoher Sachschaden. Neben der Feuerwehr Quedlinburg waren auch die Brandschützer aus dem Ortsteil Gernrode im Einsatz. Die Landesstraße zwischen Queldinburg und Hoym war während der Löscharbeiten voll gesperrt.

Update (2. Januar): Wie die Polizei nun mitteilte, habe ein technischer Defekt an einer elektrischen Leitung das Feuer ausgelöst. Ein Fremdverschulden kann demnach ausgeschlossen werden.