Sichtlich stolz präsentieren Heiko Amelang, Josh Bartsch, Till Reinhardt sowie Elias Schmolke und Patrick Niemeyer (von links) ihre Urkunde vom Harzer Regionalfinale im Schulschach. Das Quintett startete als eines von vier Teams der Dr.-Emanuel-Lasker-Grundschule aus dem Schachdorf Ströbeck. In der Aula der dortigen Grundschule fand vor wenigen Tagen das Regionalfinale Harz im Schulschach statt. Schachspieler von insgesamt 15 Mannschaften aus Blankenburg, Neinstedt sowie Halberstadt und dem Gastgeberort kämpften um das Ticket zum Landesfinale. Der Endausscheid auf Landesebene wird am 15. März in der Saalestadt Halle stattfinden. Neben der bestplatzierten Mannschaft des Ausrichters (Foto) reisen auch die Turniersieger an die Saale. Am Ende des Harzer Regionalausscheides triumphierte das Team der Freien Grundschule aus dem Thalenser Ortsteil Neinstedt knapp vor Mannschaft eins aus Ströbeck. Foto: Reinhard Grosche