Halberstadt (dku) l Kupferdiebe haben in der früheren Halberstädter Poliklinik in der Magdeburger Straße zugeschlagen. Sie richteten in den Praxisräumen erhebliche Sachschäden an. Deshalb wird für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt.

"Es passierte am vergangenen Wochenende. Die Einbrecher sind dabei sehr dreist vorgegangen", berichteten jetzt die Hausbesitzer. Angefangen hat es mit dem Abbau der Dachrinnenfallrohre aus Kupfer. In dem denkmalgeschützten Haus sei das elektrische Leitungsnetz stillgelegt und die Fenster verdunkelt worden. Vom Dach bis zum Keller sind die Kupferleitungen der Heizung herausgerissen worden. Zusätzlich wurden Gegenstände demoliert oder entwendet. Die Schäden sind insgesamt erheblich.

Ein Wachdienst ist an dem Objekt im Einsatz. Die Kriminalpolizei war vor Ort, um Spuren zu sichern. Aufmerksame Nachbarn oder Spaziergänger, die Hinweise geben können, tragen damit vielleicht zur Aufklärung bei. Sie werden gebeten, sich an die Polizei in Halberstadt zu wenden, Telefon (0 39 41) 67 41 93.