Hedersleben (tk) l Ein der Polizei bislang unbekannter Mann hat bei einem Überfall eines Supermarktes in Hedersleben (Harzkreis) mehrere Hundert Euro geraubt.

Laut Polizei hat der Täter am Freitag gegen 21.20Uhr eine 58-jährige Angestellte, die den NP-Markt in der Magdeburger Straße am Hinterausgang verlassen wollte, zurück in den Einkaufsmarkt gedrängt.Diese Frau und eine weitere Verkäuferin im gleichen Alter wurden nach gegenwärtigem Ermittlungsstand der Polizei vom Täter unter Vorhalt einer Schusswaffe in das Büro gedrängt, dort sei die Herausgabe mehrerer Hundert Euro an Bargeld erpresst worden. Der Räuber hat anschließend den Markt durch den Hinterausgang verlassen und sei zu Fuß geflüchtet.

Wie die Polizei am Sonnabend weiter mitteilte, blieben beide Angestellte unverletzt, sie wurden durch eine Notfallseelsorgerin betreut. Der Täter wurde als etwa etwa 30 bis 40Jahre alt; cirka 1,80Meter groß und mit schlanker Figur beschrieben, er habe eine dunkle Jacke und Hose sowie schwarze Handschuhe getragen. Die Polizei bittet Zeugen, sich im Halberstädter Polizeirevier unter der Telefonnummer (03941) 674291 oder in jeder anderen Dienststelle zu melden.