Halberstadt (sc) l In der Gesprächsreihe "Halberstädter Abende" ist am Donnerstag, dem 6. März, Holger Stahlknecht zu Gast. Der CDU-Politiker ist Minister für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt. In der Winterkirche des Domes spricht er um 19 Uhr zum Thema "Wie viel Sicherheit verträgt der Mensch?"

Der 1964 in Hannover Geborene ist verheiratet und hat zwei Söhne. Nach Abschluss seines Studiums für Rechtswissenschaften kam er als Referendar nach Sachsen-Anhalt und war von 1995 bis 2002 als Staatsanwalt tätig. Als Mitglied der CDU führte ihn sein politisches Engagement vom Ortsbürgermeister in den Landtag. Im April 2011 wurde Holger Stahlknecht zum Minister für Inneres und Sport berufen. "Wir möchten mit ihm über gefühlte und tatsächliche Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger unseres Landes diskutieren", informiert Pfarrer Harald Kunze. Nicht zuletzt im Blick auf Sparzwänge soll die Möglichkeit geboten werden, Informationen aus erster Hand zu bekommen.

Wie immer wird die Veranstaltung musikalisch umrahmt sein. Auch wird es Raum für Fragen der Gäste an Minister Stahlknecht geben.

Zum Ausklang des Abends wird in lockerer Atmosphäre an einem kleinen Getränkebuffet Gelegenheit zu Gesprächen sein. Interessierte sind zur Veranstaltung willkommen.