Halberstadt (sc). Auf großes Interesse stieß am Sonntag die Eröffnung der Fotoausstellung in der Moses-Mendelssohn-Akademie. Ulrich Schrader zeigt in den Räumen der alten Klaussynagoge bis zum 13. Februar beeindruckende Bilder einer zweiwöchigen Israel-Rundreise, die er allein unternommen hatte. Beeindruckend sind dabei nicht nur seine monumentalen Panorama-Bilder, sondern auch seine kleinformatigeren Momentaufnahmen.

Mit der Vernissage hat sich der Halberstädter Fotograf selbst ein Geschenk gemacht – feierte er doch zugleich seinen 50. Geburtstag. Viele der Ausstellungsbesucher freuten sich über die Ankündigung, dass Ulrich Schrader zweimal einen Bildervortrag über seine Reise halten wird – einmal am 13. Januar um 19 Uhr sowie am 3. Februar, ebenfalls 19 Uhr. Die Ausstellung wird anschließend auch in Bernburg zu sehen sein.