Halberstadt (im) l Die Serie von Verkehrsunfällen reißt nicht ab. Der jüngste Fall ereignete sich nach Polizeiangaben am Donnerstagabend im Halberstädter Spiegelsbergenweg. Dort hatte ein 56-Jähriger mit seinem VW-Transporter einen geparkten Pkw gerammt und war anschließend geflüchtet. Gegen 18.30 Uhr konnte eine Streife den Mann stoppen. Er saß mit 1,03 Promille Alkohol am Steuer.