Halberstadt (je) l "Die Hockende" im Lichtengraben - eine Plastik von Johann-Peter Hinz - bekommt am heutigen Dienstag eine Tafel aus Kalkstein mit Angaben zum Kunstwerk. Der Freundeskreis Johann-Peter Hinz hat zum Anbringen der Tafel den Geburtstag des Metallbildhauers gewählt. Heute wäre Johann-Peter Hinz 73 Jahre alt geworden. Viel zu früh war der Ehrenbürger und ehemalige Ratspräsident Halberstadts, Künstler und Freidenker am 11. Februar 2007 verstorben.

Der Freundeskreis möchte die Erinnerung an diesen besonderen Menschen wach halten. Johann-Peter Hinz hat Spuren hinterlassen. So zum Beispiel mit seinen Kunstwerken, die in Halberstadt präsent sind - etwa 15 Arbeiten im Stadtgebiet.