Ilsenburg/Drübeck (jni) l Im Vereinsleben des Ilsenburger Harzklub-Zweigvereins ist die alljährliche Pflanzaktion von jungen Bäumen zu einer guten Tradition geworden. Die jüngste Auflage gab es am Wochenende in der Nähe von Drübeck. Vereinsmitglied Cornelius Meyer-Stork hatte in gewohnter Weise alles vorbildlich vorbereitet, Sonnenschein pur gab es gratis dazu. Einige Harzklubmitglieder und interessierte Bürger pflanzten oberhalb des Tänntales in einem schwierig zu erreichenden Revier etliche junge Eichen, Kastanien und Douglastannen. Nach getaner Arbeit gab es für die fleißigen Helfer leckere Erbsensuppe.