Halberstadt (ajo). "Ihr schenkt dem Kind in der Krippe eure Zeit, die Zeit eures letzten Ferientages", freute sich Pfarrer Norbert Sommer gestern Vormittag, am Tag der Heiligen drei Könige. Zum Gottesdienst in der Katharinenkirche waren die Kinder gekommen, die in den folgenden Tagen von Tür zu Tür ziehen werden, um als Sternsinger für in Not geratene Kinder Spenden zu sammeln. Mehr als 6000 Euro waren es in der vorangegangenen Aktion in Halberstadt – 40,6 Mllionen Euro bundesweit, die von Bürgern, Unternehmen und Ämtern gespendet wurden. Geld das dringend notwendig ist, um Kindern denen es weniger gut geht, ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Eben dieses Geld floss in 2383 Projekte in 110 Länder rund um den Globus, wie Norbert Sommer in seiner Predigt unterstrich. Er segnete die Kinder und ihre Begleiter zum Abschluss der Messe und sandte sie aus, um den Menschen in Stadt und Land den Segen Gottes zu überbringen.