Halberstadt (sc/dl) l Einen sturzbetrunkenen Radfahrer haben Polizeibeamte in Halberstadt erwischt. Der 27 Jahre alte Mann fuhr am Mittwochabend in der Juri-Gagarin-Straße auf dem Gehweg und wurde deshalb angehalten und kontrolliert. Das Ergebnis der Alkoholkontrolle: 2,88 Promille, teilte Polizeisprecher Peter Pogunke mit. Radfahrer sind laut Rechtsprechung ab 1,6 Promille absolut fahruntauglich und müssen - wenn sie einen Führerschein besitzen - neben einem Strafverfahren auch mit dem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen.