Blankenburg/Halberstadt (im) l Der unbekannte Tote, der am Ostersonntag zwischen Blankenburg und Börnecke von einer Lok erfasst und getötet wurde, ist identifiziert. Wie ein Polizeisprecher am Freitag in Halberstadt auf Volksstimme-Nachfrage sagte, handelt es sich um einen 21-Jährigen aus Blankenburg. Das hat die am Donnerstag vorgenommene Obduktion ergeben. Allerdings steht ein DNA-Angleich noch aus. Eine Fremdeinwirkung wird von den Ermittlern ausgeschlossen und von Suizid ausgegangen, so der Sprecher.