Stadt Osterwieck (mhe) l Welche Summen bringen eigentlich die Orte der Stadt Osterwieck an Gewerbesteuer in die Stadtkasse ein? Dem Stadtrat wurden die Beträge aus 2013 aufgeschlüsselt dargestellt: Berßel 21 227 Euro, Bühne 72 393 Euro, Dardesheim 1 437 173 Euro, Deersheim 16 003 Euro, Hessen 195 746 Euro, Lüttgenrode 23 719 Euro, Rhoden 2026 Euro, Osterode 7188 Euro, Osterwieck 1 187 418 Euro, Rohrsheim 6055 Euro, Schauen 86 621 Euro, Veltheim 0 Euro, Wülperode 3 015 980 Euro und Zilly 243 172 Euro. In der Summe sind das 6,35 Millionen Euro. Ein Betrag, der aber jedes Jahr schwankt. Für dieses Jahr rechnet die Stadt trotz höherem Hebesteuersatz wegen einer Rückzahlung nur mit 3,65 Millionen Euro aus Gewerbesteuern.