Halberstadt (ah). Die kleinen Sternsinger Jakob, Valentin, Elisabeth, Alexander, Rebecca und Lara aus der Kindertagesstätte St. Josef besuchten gestern mit ihren Betreuerinnen Ines Braunsberger, Monika Schütz und Ute Kompalla Landrat Dr. Michael Ermrich. Traditionsgemäß erinnern die Kinder in den Tagen an die Heiligen Drei Könige und sammeln Spenden für notleidende Kinder in aller Welt. In diesem Jahr wollen sie Kindern in Kambodscha helfen, die während des Bürgerkrieges in dem südostasiatischen Land durch Landminen verstümmelt worden sind. Viele Mädchen und Jungen in Kambodscha erleiden aber auch durch Verkehrsunfälle schwere Behinderungen und werden durch falsche oder fehlende medizinische Versorgung oder mangelnde Ernährung in ihrer Entwicklung gehemmt. Ermrich bedankte sich herzlich und spendete natürlich auch. Im vergangenen Jahr sammelten die Sternsinger in Deutschland 40 Millionen Euro, 190 000 Euro kamen aus Sachsen-Anhalt.