Wernigerode l Die Leserfoto-Ausstellung "Mein Sachsen-Anhalt" im Wernigeröder Bürgerpark erweist sich als ein Magnet. Sei der Eröffnung am Sonntag nutzen zahlreiche Parkbesucher bei einem Rundgang über das blühende Gelände die Möglichkeit, sich im Schafstall die Exposition zum Sachsen-Anhalt-Tag 2014 anzusehen. Sie können, wie im Vorjahr in der Ausstellung "Harzblicke", erneut ihr Lieblingsbild auswählen und gleichzeitig einen Preis gewinnen. Die Teilnehmercoupons für die Wahl des Publikumslieblings liegen im Ausstellungsraum aus, die Auswertung mit Bekanntgabe der Preisträger erfolgt zum großen Harz-Open-Air am 30. August im Wernigeröder Bürgerpark.

Insgesamt sind 96 Fotografien zu sehen, davon 54 im Großformat (40 x 60 cm) und 42 im kleineren Format. All die Bilder dokumentieren die Schönheit und Vielfalt des Landes, wobei der Harz dominiert. "Weil er so besonders reizvoll ist", sagte Volksstimme-Chefredakteur Alois Kösters zur Eröffnung. Er bedankte sich gemeinsam mit Bürgerparkchefin Marlies Ameling bei allen Teilnehmern. Einer von ihnen, der 14-jährige Niclas Ernst, war am Sonntag extra aus seinem Heimatort Wandlitz in Brandenburg angereist. Er verlebt regelmäßig bei seinen Großeltern in Ilsenburg die Schulferien und hatte sich mit einer ganzen Foto-Serie am Wettbewerb "Mein Harz" beteiligt. Zwei seiner Fotos haben es in die Ausstellung geschafft.

www.volksstimme.de/satsieger

www.volksstimme.de/satausstellung

 

Bilder