Halberstadt (im) l Mit 2,1 Promille Alkohol intus und einem Schreckschuss-Revolver in der Hand hat ein Halberstädter Passanten bedroht. Nach Polizeiangaben fühlte sich der 27-Jährige am Dienstag gegen 15.50 Uhr in der Wernigeröder Straße zunächst beim Urinieren gestört. Kurze Zeit später forderte er in der Sternstraße von einer Frau und deren Sohn erfolglos Zigaretten. Der Betrunkene wurde zum Ausnüchtern nach Magdeburg gebracht und sollte am Mittwoch vernommen werden.