Stadt Osterwieck l Insgesamt 100 Kandidaten bewerben sich am Sonntag, 25. Mai, in Osterwieck zur Kommunalwahl um die 28 Sitze im Stadtrat. Die Bewerber kommen aus vier Parteien und zwölf Wählergruppen. Die Übersicht der Namen hat die Volksstimme veröffentlicht.

Doch welche inhaltlichen Ziele haben die Parteien und Wählergruppen? Dazu hat die Volksstimme die Parteien und Wählergruppen gebeten, dass ihr Spitzenkandidat oder ein Vertreter zwei Fragen beantwortet.

Frage 1: Wie lauten Ihre drei wichtigsten Schwerpunkte?

Frage 2: Wie möchten Sie das Zusammenwachsen der Einheitsgemeinde befördern?

Wichtig zu wissen: Anders als bei der am selben Tag stattfindenden Europawahl ist für den Einzug ins Stadtparlament nicht die vorher festgelegte Platzierung des Kandidaten auf einer Partei-/Wählergruppen-Liste entscheidend, sondern die tatsächlich erreichte Stimmenzahl.

So viele Kandidaten haben die einzelnen Parteien und Wählergruppen aufgestellt:

CDU 16

SPD 4

Bündnis 90/Die Grünen 5

FDP 1

Buko 9

FV Stadt Dardesheim 4

WG Lüttgenrode 10

WG Berßel 7

WG Deersheim 8

IGO 2

Aktiv für Rhoden 7

Verein Naturdörfer 2

Aktive Bürger 6

Bürgerinitiative Zilly 8

WG Bühne 5

WG Veltheim 6

Die hier abgedruckte Reihenfolge entspricht derjenigen, die die Wähler aus Osterwieck am 25. Mai auf ihren Stimmzetteln (wegen der vielen Namen im A2-Format) vorfinden werden. Jeder Wähler kann dann darauf drei Kreuze vergeben.Seite 19