Am späten Nachmittag herrscht auf dem Hof der Grundschule Schlanstedt rege Betriebsamkeit. Eltern und Lehrer fassen gemeinsam zu, um Gebäude und Schulhof zu verschönern.

Schlanstedt l Manfred Scheuermann hat alles im Griff. Er verteilt die Arbeiten, weist alle Helfer ein und sorgt dafür, dass sich keiner langweilt. Scheuermann ist hier der Hausmeister. Gerade kommen wieder zwei Mütter auf den Hof: Diana Mende und Katja Schmidt. Die Söhne Jannis, Niklas und Oliver gehen hier zur Schule. Es gibt eine klare Ansage von Manfred Scheuermann: Beete bepflanzen. Manfred Scheuermann ist heute hier nicht nur der Chef, sondern auch der Vorarbeiter. Mit der Farbrolle streicht er die Wand des Seitengebäudes, um dem gesamten Schulkomplex ein einheitliches Bild zu geben. Immer wieder schaut er zum Himmel und hofft, dass es trocken bleibt. "Wir wollen heute fertig werden", ist er optimistisch. Die Wand ist bereits gut vorbereitet und grundiert, Risse sind verfugt und die Fenster sind abgeklebt. Das ist heute die Aufgaben von Kristin und Laura Labesehr. "Mein Bruder Felix besucht hier die dritte Klasse." Hier mit zu helfen, sei Ehrensache. Beim Arbeitseinsatz in der Woche zuvor haben beide auch schon mitgeholfen. Vater Steffen Labesehr ist auch dabei, er repariert gerade ein Spielgerät. Zwei neue Fußballtore und einige Sprunggeräte sollen auch noch aufgestellt werden, verrät Manfred Scheuermann. Er ist seit 32 Jahren hier Hausmeister und kümmert sich auch um die Grundschule in Badersleben. Er sei selbst hier zur Schule gegangen. Schulleiter Andreas Schattenberg freut sich über die Aktion, die eine Idee der Eltern war und erzählt, dass bereits in der Woche zuvor über 20 Helfer mit zugefasst hätten. "Das wird eine Überraschung für unsere Kinder, wenn diese morgen früh hier ankommen."

 

Bilder