Benneckenstein (bfa) l Ein Feuer am Sonnabendmorgen im Schützenhaus des Oberharzortsteils Benneckenstein hat das Gebäude so verwüstet, dass in diesem Jahr kein Schützenfest gefiert werden kann.

Sonnabend kurz nach 8 Uhr sind die Feuerwehren der Orte Benneckenstein und Tanne alarmiert worden, weil im Flur des Schützenhauses Feuer festgestellt worden war. Durch das schnelle Eingreifen der Brandlöscher wurde das Gebäude gerettet. Große Teile aber, darunter Küche, Saal und Schießstand, sind vorläufig nicht mehr nutzbar, wie Ullrich Scherzer, 1. Vorsitzender Schützenkompanie Benneckenstein von 1752, der Volksstimme sagte. Das für nächste Woche vom 30. Mai bis 1. Juni geplante Benneckensteiner Schützenfest ist abgesagt.

Zur Ursache des Feuers war noch nichts bekannt. Auch die Höhe des Schadens wird noch ermittelt.