Halberstadt (dl) l Die halbseitige Sperrung der Bundesstraße 81 in der Halberstädter Harmoniestraße ist aufgehoben. Der Verkehr rollt nun wieder in beiden Richtungen ungehindert über diese wichtige Hauptverkehrsachse. Ursache der halbseitigen Sperrung stadteinwärts war ein schwerer Verkehrsunfall, der sich am Dienstag, 10. Juni, ereignet hatte. Dabei war ein Bus, dessen Fahrer offenbar einen Herzinfarkt erlitten hatte, in ein Haus gerast.

Der Fahrer des Busses starb noch an der Unfallstelle, sieben Fahrgäste wurden verletzt. Das stark beschädigte Haus wurde vom Technischen Hilfswerk zunächst abgestützt. Nach einer ganztägigen Sperrung am Unfalltag war die B 81 anschließend bis zum Dienstag dieser Woche halbseitig gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Was mit dem beschädigten Haus passiert, ist bislang noch völlig unklar.